Skalierbare Lösung für taggleiches Prototyping und direkte 3D-Produktion von bis zu 10.000 Teilen pro Monat

Figure 4 Modular ermöglicht Midwest Prototyping, Teile noch am selben Tag an die Kunden auszuliefern

Figure 4® Modular ist eine skalierbare, halbautomatische 3D-Produktionslösung, die mit dem Wachstum Ihrer Geschäfte Schritt hält und Kapazitäten ermöglicht, die Ihren derzeitigen und Ihren zukünftigen Anforderungen gerecht werden – bis zu 10.000 Teile pro Monat für eine beispiellos flexible Fertigung. Figure 4 Modular ermöglicht Kapazitätserweiterungen auf bis zu 24 Druckmaschinen mit automatischem Auftragsmanagement und Warteschlangenfunktionalität, automatischer Werkstoffbereitstellung und zentralisierter Nachbearbeitung. Dank des digitalen End-to-End-Fertigungs-Workflows bietet Figure 4 Modular ideale Voraussetzungen für die Produktion kleiner bis mittelgroßer Volumen und für die Brückenfertigung. Darüber hinaus kann jeder Drucker unterschiedliche Werkstoffe und Aufträge im Rahmen einer einzigen Fertigungslinie mit hohem Durchsatz bearbeiten und auf diese Weise eine Vielzahl von Teilen produzieren.

  • MODULARE SKALIERBARKEIT

    In der Basiskonfiguration umfasst Figure 4 Modular einen Drucker und ein zentrales Steuermodul. Das System ist in Verbindung mit einem einzigen Steuermodul mühelos auf bis zu 24 Druckermodule skalierbar. Das Konfigurationslayout ist flexibel anpassbar, sodass die Produktion schnell und ohne Unterbrechung vervielfacht werden kann. 

  • Modulare Setup-Konfiguration für Figure 4
  • Figure 4 Symbol für Gesamtbetriebskosten 2
  • Niedrige Gesamtbetriebskosten

    Figure 4 Modular bietet Unternehmen die Möglichkeit, von einer digitalen CAD-Datei direkt ohne Werkzeugkosten und Verzögerungen in die Fertigung überzugehen und in kürzester Zeit fertige Teile bereitzustellen. Durch automatische Auftragsverwaltung und Warteschlangenfunktionalität und ein automatisches Werkstoffzufuhrsystem reduziert diese halbautomatische Lösung den Arbeitsaufwand.

  • BEISPIELLOSE FLEXIBILITÄT

    Die einzelnen Drucker des Figure 4 Modular ermöglichen die simultane Fertigung von Teilen in unterschiedlichen Größen und Formen und in vielerlei Werkstoffen für eine breite Palette von Teilen für Produktions- und Prototyping-Zwecke. 

  • Elektrischer Steckverbinder, Figure 4 von 3D Systems
  • Dämpferstopfen, Figure 4 ELAST-BLK 10 von 3D Systems
  • END-TO-END-PRODUKTIVITÄT

    Schnelle und einfache Vorbereitung von Druckaufträgen, ultraschnelle Druckgeschwindigkeiten, Nachaushärtung in wenigen Minuten anstatt in Stunden und effektives Produktionsmanagement gewährleisten einen hohen Durchsatz mit hoher Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Teile.

  • Große Auswahl an Werkstoffen

    Das Material Design Center von 3D Systems verfügt nachweislich über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Forschung und Entwicklung und hat umfassendes Know-how in der Prozessentwicklung. Die breite und wachsende Auswahl an Werkstoffen, die für Figure 4 Standalone zur Verfügung stehen, erfüllt eine Vielzahl von Anwendungsanforderungen für funktionales Prototyping, direkte Herstellung von Endprodukten, Formen und Guss und umfasst ABS-ähnliche, polypropylenähnliche, gummiähnliche, gießbare, hitzebeständige und biokompatible Materialien.

    * Hinweis: Nicht alle Werkstoffe sind in allen Ländern verfügbar – bei Fragen zur Verfügbarkeit wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Vertriebspartner.

  • Figure 4 Modular Teile
  • Anwendungen:

    • Alternative zu traditionellen Spritzguss- und Urethangussverfahren
    • Schnelle Erstellung von funktionsfähigen Prototypen und Konzeptionsmodellen
    • Langlebige Endnutzungsteile aus Kunststoff
    • Brückenfertigung in geringer Stückzahl
    • Kleinserienfertigung von Kunststoffartikeln
    • VORRICHTUNGEN UND HALTERUNGEN
    • Rapid Tooling – Werkzeugherstellung (Formen und Urformen)
    • Hochtemperaturanwendungen für Endkunden
    • Elastomerteile – Prototypen von Durchführungen, Dichtungen, Schläuchen, Wetterschutzisolierung, Rohren, Dichtringen, Abstandshaltern und anderen Komponenten zur Vibrationsdämpfung
    • Medizinische Anwendungen, die Lichtdurchlässigkeit, Sterilisation und/oder Wärmebeständigkeit erfordern
  • EIGENSCHAFTEN:

    • Figure 4-Technologie mit kontaktloser Membran
    • Druckbares Teilevolumen (B x T x H):
      124,8 x 70,2 x 346 mm
      (4,9 x 2,8 x 13,6 Zoll)
    • Branchenführende Software 3D Sprint für Dateierstellung und Produktion
    • Cloud-Anbindung für prädiktiven und prompten Kundenservice mit 3D Connect
    • Werkstoffe in Produktionsqualität
    • Skalierbare modulare Konfigurationen
    • Automatisierte Werkstoffhandhabung
    • Einzelne Druckermodule können für bestimmte Werkstoffe festgelegt werden
    • Zentrale Nachbearbeitung (Reinigen, Trocknen, Aushärten)
  • Nutzen:

    • Halbautomatische Lösung reduziert Arbeitsaufwand
    • Verarbeitung verschiedener Teilegeometrien und Materialien in jeder Druckereinheit
    • Skalierbarkeit erlaubt niedrigeren Anschaffungspreis für das erste System
    • Schnelle Kapazitätserweiterung bei steigender Nachfrage
    • Layout-Flexibilität
    • Six-Sigma-Qualität und Wiederholbarkeit
    • Hoher Durchsatz und hohe Produktivität
    • Druck und Versand am selben Tag
    • Niedrige Gesamtbetriebskosten
    • Schnellere Markteinführung gegenüber traditioneller Fertigung
    • Wegfall von Zeit- und Kostenaufwand für Werkzeuge
    • Effiziente Designiteration

Heute am Drucken eines Teils interessiert?

On Demand Manufacturing

Erwecken Sie Ihr Design zum Leben und erschaffen Sie mit additiven und herkömmlichen Fertigungstechnologien voll funktionsfähige Fertigteile. Fordern Sie ein Sofortangebot an oder wenden Sie sich an einen unserer Experten, um mit Ihrem Projekt noch heute zu beginnen.

Angebot anfordern