Mehr Leistung und geringere Fertigungskosten für die Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung
Bis zu 70 %
Reduzierung des Teilegewichts
Bis zu 90 %
Schnellere Markteinführung

Weniger Gewicht, verbesserte Funktionalität und Konsolidierung von Teilen

Anwendungsbereiche für die additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung

  • Leichte Halterung für die Luft- und Raumfahrt von Thales
  • Leichte Halterungen

    Nutzen Sie unseren fortschrittlichen Direktmetalldruck, um bei reduzierten Betriebskosten leichte Teile für die Luft- und Raumfahrt herzustellen, die eine höhere Treibstoffeffizienz ermöglichen. Durch die topologische Optimierung können Sie hochkomplexe Eigenschaften entwerfen, die die Festigkeit des Materials erhalten oder sogar verbessern.

  • Querschnitt einer 3D-gedruckten DMP-Treibstoffeinspritzung des DLR
  • Antriebstechnik

    Erstellen Sie weniger, aber optimierte Teile und senken Sie gleichzeitig die Kosten für die Fertigung. Mit unserer additiven Fertigung und Beratung für die Luft- und Raumfahrt und die Rüstungsbranche kann eine einzige 3D-gedruckte Komponente mehrere Unterkomponenten ersetzen. Das bedeutet, dass diese Unterkomponenten in einem monolithischen Design konsolidiert werden, was zu einer Gewichtsreduzierung, weniger Schraub- und Schweißverbindungen und einer verbesserten Gesamtsystemleistung beiträgt.

  • Lamellen-Wärmetauscher, 3D-gedruckt aus LaserForm 316L (B) Edelstahl
  • Wärmetauscher

    Maximieren Sie die Wärmeübertragung und minimieren Sie Temperaturschwankungen durch die Integration von wärmeaustauschenden Strukturen in ein einziges 3D-gedrucktes Design. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden ermöglicht unsere führende additive Fertigung die Produktion effizienter, hochleistungsfähiger Wärmemanagement-Teile. Ein entsprechender rationalisierter Prozess verkürzt die Markteinführungszeit.

  • Feinguss-Anwendungsbereiche für die Luft- und Raumfahrt
  • Feingussmodelle

    Vermeiden Sie die Kosten für die Herstellung von Spritzgusswerkzeugen für Gussmodelle. Mit unserer fortschrittlichen Software, Hardware und den Materialien können Sie Feinguss-Arbeitsabläufe nutzen, um 3D-gedruckte Formen in einem Bruchteil der Zeit und Kosten zu gießen. Hersteller von Teilen für die Luft- und Raumfahrt können direkt vom CAD-Modell zum Gussmodell springen. Es gibt weniger Designeinschränkungen, und Sie erstellen schnell Hohlmodelle, die eine weitaus höhere Designkomplexität aufweisen.

  • Detail eines Filters von Airbus auf einer Nutzlast
  • Passive Hochfrequenz-Hardware (HF)

    Bei der passiven Hochfrequenz-Hardware handelt es sich um Bauteile, die ein elektromagnetisches Signal führen. In verschiedenen Phasen einer typischen Kommunikationskette von der Erde bis zu einem Satelliten und zurück können sie ein Signal steuern, filtern, modulieren oder verstärken. Erfahren Sie mehr über die Gründe, warum unsere Technologie für die Konstruktion und Fertigung derartiger Komponenten eine gute Wahl ist.

Anwenderberichte
Erfahren Sie, wie 3D Systems mit Thales Alenia Space im Bereich Design for Additive Manufacturing (DfAM) zusammenarbeitet, um die Leistung eines k...
Weitere Informationen
Mit Unterstützung und Beratung von 3D Systems im Bereich der additiven Fertigung entwickelte das Fertigungsteam von Airbus Defence and Space in Po...
Weitere Informationen
Die ultraschnellen Druckgeschwindigkeiten und die Materialvielfalt der Figure 4®-Plattform dienen als Ausgangspunkt für die geplante Forschung zur schlanken Lagerhaltung für die U.S. Air Force...
Weitere Informationen

3D Systems unterstützt Hersteller für die Luft- und Raumfahrt und Verteidigung bei der Maximierung der Effizienz

  • Besondere Branchenkompetenz

    3D Systems verfügt über interne Experten für die Luft- und Raumfahrtindustrie, die alle wichtigen Aspekte der Fertigung von Teilen für die Luft- und Raumfahrt abdecken – von der Entwicklung und dem Design bis hin zur Zertifizierung und Produktion. Unsere Experten arbeiten mit Ihnen zusammen, um Ihre Aktivitäten bei der Fertigung von Luft- und Raumfahrtkomponenten für kommerzielle, geschäftliche, militärische Luft- und Raumfahrtanwendungen zu optimieren.

  • Geführte Implementierung und Unterstützung

    Wir haben mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Fertigung von Spitzenprodukten in stark regulierten Umgebungen wie dem Gesundheitswesen, der Luft- und Raumfahrt und der High-Tech-Branche. Wir bieten Ihnen einzigartige Erkenntnisse, unterstützen Sie beim Zertifizierungsprozess und ermöglichen Ihnen einen optimierten Weg zur Serienproduktion mit unserer innovativen Technologie.

  • Ein starker ROI

    Unsere zwei AS/EN9100-Fertigungseinrichtungen machen die parallele Entwicklung von Anwendungen und Prozessen beim Kunden vor Ort möglich. Dies rationalisiert die Implementierung der additiven Fertigung und führt zu einem ROI von bis zu 60 %.

  • Die additive Fertigung, auf die Sie bauen können

    Wir helfen Ihnen, Ihren Fertigungsprozess zu optimieren, um Kosten zu senken und gleichzeitig eine höhere Konsistenz und Zuverlässigkeit Ihrer Endkomponenten für die Luft- und Raumfahrt zu erreichen. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um Ihre additive Fertigung in Ihrem eigenen Tempo zu skalieren. Wir unterstützen Sie dabei, die Nachverfolgbarkeit und Transparenz für gesetzliche Anforderungen und Qualitätskontrollen sicherzustellen.

  • Fokus auf Forschung und Design

    Da sich die Anforderungen in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Rüstungsbranche ständig weiterentwickeln, sorgt unsere additive Fertigung dafür, dass Sie Ihre Produktion und Ihre Produkte kontinuierlich weiterentwickeln können. Mit unserem firmeneigenen Know-how bleiben wir Veränderungen voraus und entwickeln fortschrittliche Technologien und Materialien für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt.

  • Application Innovation Group

    Unser Team kann Ihnen helfen, Ihre schwierigsten Herausforderungen bei Design und Produktion mit additiven Fertigungslösungen zu bewältigen. Gemeinsam ermitteln wir Ihren Bedarf und arbeiten mit Ihnen an der Optimierung Ihrer Entwürfe, dem Prototyping, der Validierung und der Definition eines Fertigungsablaufs.