Kurzdarstellung herunterladen

Möchten Sie Informationen zu Sonderangeboten, Produkt-Updates und Veranstaltungen von 3D Systems erhalten? Durch Klicken auf „Ja“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass 3D Systems oder unsere Partner weiterhin mit Ihnen in Kontakt bleiben, z. B. per E-Mail oder telefonisch. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Um unsere Datenschutzrichtlinie einzusehen, klicken Sie bitte hier, oder klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen zu verwalten.

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

 

Hochpräzise Systeme brauchen jegliche mögliche Hilfe, um Spitzengenauigkeit zu erreichen. Das Hinzufügen von Biegeelementen innerhalb von Winkeln/Halterungen ist eine Möglichkeit, damit sich die Komponenten nach der Montage richtig ausrichten und/oder deren Wärmeausdehnung durch geschickte Konstruktion kompensiert wird. 

Dass Biegeelemente nicht alltäglich sind, liegt u.a. in der Tatsache begründet, dass sie mit herkömmlichen Fertigungsmethoden schwierig und teuer herzustellen sind. In dieser Kurzdarstellung wird erläutert, wie die additive Fertigung die Herstellung von Biegeelementen ermöglicht. Außerdem erhalten Sie Informationen zum Workflow und den Best Practices bei der Herstellung von Biegeelementen. 

Laden Sie die Kurzdarstellung herunter, um mehr zu erfahren: 

  • Die Vorteile der additiven Fertigung für Biegeelemente
  • Tipps zum Design für die additive Fertigung 
  • Entscheidende Erfolgsfaktoren bei der Einführung der additiven Fertigung