Möchten Sie Informationen zu Sonderangeboten, Produkt-Updates und Veranstaltungen von 3D Systems erhalten? Durch Klicken auf „Ja“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass 3D Systems oder unsere Partner weiterhin mit Ihnen in Kontakt bleiben, z. B. per E-Mail oder telefonisch. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Um unsere Datenschutzrichtlinie einzusehen, klicken Sie bitte hier, oder klicken Sie hier, um Ihre Einstellungen zu verwalten.

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Mit zunehmend weniger Zeit für Windkanaltests ist die möglichst produktive Nutzung Ihrer verfügbaren Zeit entscheidend. Unsere Lösungen für die additive Fertigung ermöglichen dies auf vielfältige Weise – von der Produktion von Teilen mit hohem Durchsatz und effizienter Nachbearbeitung bis hin zur Detailvielfalt von Teilegeometrien, die auch Drucksensorik umfassen. Die Innovationen des PIV-optimierten Stereolithografie-Werkstoffs Accura® Composite PIV von 3D Systems verbessern die aerodynamischen Ergebnisse durch genauere Testergebnisse.

„Wir produzieren fast 500 Teile pro Woche für Windkanaltests. Aufgrund der einzigartigen optischen Eigenschaften von Accura Composite PIV erhalten wir jetzt zuverlässigere Daten mit unserem PIV-System im Windkanal.“

- Pat Warner, Advanced Digital Manufacturing Manager, Alpine F1-Team

Laden Sie die Kurzdarstellung herunter, um mehr zu erfahren:

  • Die Vorteile der additiven Fertigung von Windkanalmodellen
  • Tipps zum Design für die additive Fertigung
  • Entscheidende Erfolgsfaktoren beim Einsatz der additiven Fertigung für Windkanalmodelle