Ankündigung: GibbsCAM® 12

GibbsCAM 12 revolutioniert die Art und Weise, in der Programmierer CAM-Software verwenden. Mit den neuen Funktionen und der verbesserten Benutzeroberfläche ist GibbsCAM 12 eine CAM-Lösung, die für erfahrene Nutzer und Programmierneulinge gleichermaßen geeignet ist. GibbsCAM 12 führt eine fortschrittliche und überarbeitete Oberfläche ein, die die Benutzerproduktivität steigert und die gesamte Benutzererfahrung verbessert.

Verbesserte Benutzeroberfläche Video abspielen

Die neue Benutzeroberfläche kombiniert ein modernes Erscheinungsbild mit der Option, benutzerdefinierte Anpassungen vorzunehmen, und bietet darüber hinaus leicht zu bedienende Funktionen, die vom Nutzer erwartet werden, während gleichzeitig das gewohnte Arbeitsgefühl und der Workflow von GibbsCAM erhalten bleiben. Mit diesen Änderungen wird die Benutzeroberfläche von GibbsCAM modernisiert und benutzerfreundlicher gestaltet, sodass sich neue Nutzer schneller zurechtfinden und gleichzeitig die leistungsstarke Einfachheit genießen können, die erfahrene Nutzer zu schätzen wissen.

GibbsCAM 12 – aktualisierte Benutzeroberfläche
Erfahren Sie in diesem Video die Entstehungsgeschichte der aktualisierten Benutzeroberfläche.
  • Überarbeitete Befehlssymbole
  • Einfacherer Zugriff auf die Prozessliste
  • Zusätzliche Positionen für Ausführungs- und Wiederholungsschaltflächen
  • Einfacher Zugriff auf benutzerdefinierte Prozesse
  • Umfangreiche Befehlssuche

Benutzerdefinierte Anpassung der Oberfläche Video abspielen

Menüs, Werkzeugleisten und Paletten können individuell angepasst werden, um Ihren Workflow zu optimieren. Konfigurieren Sie Ihren Arbeitsbereich mit Leichtigkeit für einen schnellen Zugriff auf die von Ihnen am häufigsten verwendeten Funktionen. Sie können unzählig viele Anpassungen speichern, sodass unterschiedliche Benutzer schnell die von ihnen bevorzugten individuellen Oberflächen laden können.

Die Einrichtung von mehreren Bauteilen kann einfach festgelegt werden und ermöglicht so den Benutzern, die Bauteilproduktion zu steigern und Programmierungszeiten zu senken.
Die Einrichtung von mehreren Bauteilen kann einfach festgelegt werden und ermöglicht so den Benutzern, die Bauteilproduktion zu steigern und Programmierungszeiten zu senken.
  • Hinzufügen und Entfernen von Symbolen in Werkzeugleisten
  • Erstellen von benutzerdefinierten Werkzeugleisten
  • Entkoppelung und Neupositionierung von Werkzeugleisten
  • Größenveränderbare Kachellisten
  • Wechseln Sie mit zwei Klicks zwischen großen und kleinen Kacheln

Bearbeiten von mehreren Bauteilen Video abspielen

  • Einfaches Kopieren von Bauteilprogrammen für mehrere Einrichtungen
  • Auswahl aus gleichmäßig verteilten Positionen, Positionsmustern oder manuell festgelegten Positionen
  • Festlegen von Maschinenbewegungen zwischen den Instanzen
  • Möglichkeit, alle Vorgänge für ein einzelnes Bauteil oder einen Vorgang für alle Bauteile auszuführen
Mit VoluTurn sind äußerst effektive Werkzeugpfade für Fräs- und Drehzentren möglich, um Zykluszeiten und Werkzeugverschleiß zu minimieren.
Mit VoluTurn sind äußerst effektive Werkzeugpfade für Fräs- und Drehzentren möglich, um Zykluszeiten und Werkzeugverschleiß zu minimieren.

VoluTurn Video abspielen

Die neue Option VoluTurn ist die neueste Weiterentwicklung in der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung für Drehanwendungen. Sie erlaubt Herstellern eine deutliche Steigerung ihrer Produktivität durch Senkung der Zykluszeiten bei geringerem Verschleiß der Schneid- und Fräswerkzeuge. Dabei werden Werkzeugpfade mit konstanter Last erzeugt, die für das Drehen mit Drehwerkzeugen verwendet werden können.

Bearbeitung mit 5 Achsen Video abspielen

Für Bearbeitungsanwendungen mit 5 Achsen wird unter GibbsCAM 12 die neueste Technologie zur Werkzeugbewegung und Bauteilausrichtung eingesetzt, um die produktivsten Programme und eine optimale Werkzeugmaschinenauslastung zu gewährleisten.

  • Automatisches Abstecken des Bearbeitungsbereichs
  • Maximierung der 3-Achsen-Bearbeitung bei Zylinderkopfarbeiten
  • Prüftoleranzen für Drehmeißel festlegen
    Vordefinierte Halterungen werden jetzt automatisch vermieden und so die genaue und fehlerfreie Programmierung von Volumenmodellen ermöglicht.
    Vordefinierte Halterungen werden jetzt automatisch vermieden und so die genaue und fehlerfreie Programmierung von Volumenmodellen ermöglicht.

    SolidSurfacer

    Verbesserungen der fortschrittlichen 3D-Werkzeugpfadstrategien für eine leistungsstarke und effiziente Werkzeugbewegung zur Minimierung der Maschinenlaufzeiten.

    • Automatische Vermeidung von Halterungen
    • Funktionen zum Eintauchen in das Werkstück
    • Verbinden von Werkzeugpfaden mithilfe von Werkzeugbewegungen mit hoher Vorschubgeschwindigkeit
    • Definition von Mindestgrößen für das Taschenfräsen
    • Bessere Eingangs-/Ausgangskontrolle

    Video-Schulungen

    Wertvolle Schulungsvideos von Cognus für Einsteiger sind jetzt direkt über das Hilfe-Menü zugänglich.

    • Vollständige Anleitung für Produktionsfräsen
    • Tutorial aus mehreren fünfminütigen Videos
    • Schulungsmaterialien wie detaillierte Zeichnungen und Beispielprogramme sind im Umfang enthalten
    • Zusätzliche Schulungen für Aufbaumodule können von Cognus erworben werden

     

    Videos: Erweiterung von GibbsCAM 12